Facebook: Sammeln und Verknüpfen von Daten ist rechtswidrig

[Blockierte Grafik: https://www.e-recht24.de/images/stories/categories/facebook/thumb/facebook6.jpg]

Knapp drei Jahre lang hat das Bundeskartellamt Marktposition und Arbeitsweisen des sozialen Netzwerks unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kommt wenig überraschend. Nach dem Willen der Behörde darf Facebook eigene Nutzerdaten künftig nicht mehr mit den Informationen aus WhatsApp, Instagram und Webseiten anderer Anbieter verknüpfen. Der Konzern kündigte umgehend Widerspruch beim zuständigen Oberlandesgericht an.

[Blockierte Grafik: http://feeds.feedburner.com/~r/erecht24/~4/uZKEOHonl68]


Quelle: eRecht24