GKV: Mindestbeiträge für Selbstständige ab 2019 niedriger

[IMG:https://www.e-recht24.de/images/stories/categories/sonstige/thumb/sonstiges6.jpg]

Viele Solo-Selbstständige haben es schwer: Trotz niedriger Netto-Einnahmen müssen sie monatlich mindestens 350 Euro in die Kasse zahlen, wenn sie gesetzlich krankenversichert sein möchten. Das Resultat: Sie stehen regelmäßig vor dem Bankrott. Damit ist jetzt Schluss. Der Bundestag hat das sogenannte Versichertenentlastungsgesetz verabschiedet, das ab 2019 gilt. Worauf können sich Selbstständige einstellen?

[IMG:http://feeds.feedburner.com/~r/erecht24/~4/gc86Ljl5M00]


Quelle: eRecht24