Facebook: Teilen von Inhalten kann eigene Haftung begründen

[IMG:https://www.e-recht24.de/images/stories/categories/facebook/thumb/facebook6.jpg]

Wer fremde Posts weiter verbreitet, identifiziert sich nicht unbedingt mit deren Aussage. Manchmal geht es lediglich darum, die eigenen Follower auf eine bestimmte Meinungsäußerung aufmerksam zu machen. Werden die Beiträge allerdings mit einer zustimmenden Bemerkung geteilt, macht sich der Absender den Inhalt zu eigen – und muss gegebenenfalls selbst für strafrechtliche Aussagen haften.

[IMG:http://feeds.feedburner.com/~r/erecht24/~4/SPOLc_YCq70]


Quelle: eRecht24