Dienstliche E-Mails an privaten Account – Kündigungsgrund?

[IMG:https://www.e-recht24.de/images/stories/categories/arbeitsrecht/thumb/arbeitsrecht5.jpg]

E-Mails schreiben, weiterleiten und versenden gehören zum selbstverständlichen Büroalltag. Wer als Arbeitnehmer allerdings berufliche E-Mails an seine private E-Mailadresse sendet, sollte vorsichtig sein. Das Weiterleiten von E-Mails mit betrieblichen Inhalten kann eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen, wie das Landesarbeitsgericht (LArbG) Berlin-Brandenburg urteilte:


Quelle: eRecht24