Loveparade: Landgericht Duisburg lehnt die Eröffnung des Hauptverfahrens ab

Vor 6 Jahren ereignete sich das Unglück auf der Loveparade in Duisburg und die Schuldigen sind immer noch nicht gefunden.


Und nun hat das Landgericht Duisburg dem ganzen noch einen drauf gesetzt und die Eröffnung der Hauptverfahren abgelehnt,

vor allem wegen eines umstrittenen Gutachten des britischen Professor Keith Still. Das ist doch blahblahblah.


Ganz ehrlich das ganze stinkt zum Himmel, 6 Jahre und noch immer will keiner schuld haben, bzw. ist (sind) der (die) schuldige(n) nicht gefunden,

niemand will die Verantwortung für die Toten übernehmen, ganz ehrlich wer hatte das letzte "Wort" wer hat die Loveparade genehmigt, in meinen

Augen ist nur dieser Schuld und ich muss wohl keinen Namen nennen.


In Gedanken an die Toten und verletzten so wie deren angehörigen.


Ich glaube eher an die Unschuld einer ...,als an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz.


Edit: die Staatsanwaltschaft Duisburg geht gegen die Entscheidung des LG Duisburg vor.


Quelle: Spiegel

    Teilen