iOS 11 Veröffentlicht

Lange drauf gewartet, doch das Rad hat Apple nicht neu erfunden.


Apple nennt es das "das fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt", Ok, genug Gelacht.


Es hat sich viel getan unter der Haube von iOS 11 (siehe Quelle), aber einiges vermisse, stört oder fehlt mir immer noch.

  • Icons lassen sich auf dem Homescreen immer noch nicht frei Platzieren.
  • Icon Größe, kann man immer noch nicht ändern.
  • Das Dock beherbergt jetzt zwar 13 Icon (iPad), sieht aber Hässlich aus.
  • Die Ordner Namen werden im Dock nicht angezeigt, und lassen sich auch nicht umbenennen,
    das geht nur auf dem Homescreen.
  • Icons lassen sich nicht immer in einem Ordner auf dem Dock verschieben, die landen wieder auf dem Homescreen.
  • Die Widget Seite wird nicht mehr mit zwei Spalten angezeigt, alle Widgets werden Mittig untereinander Angezeigt.

Der Neue App Store, gefällt mir auch nicht, aber vielleicht muss ich mich nur daran gewöhnen.

32 Bit Apps, werden nach dem Installieren von iOS 11 gelöscht, ärgerlich wenn die App wichtige Daten enthielt.


Das ist mein erstes Fazit, zum Neuen iOS 11, es gibt auch Sachen die mir gut gefallen, wie die Neue Dateien App, Kommandozentrale,
Tastatur, Multitasking, und das Screen-Recording.


iOS 11 ist mit diesen Geräten kompatibel.


iPhone: iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus,
iPhone SE, iPhone 5s
iPad: 12,9" iPad Pro (2. Generation), 12,9" iPad Pro (1. Generation), 10,5" iPad Pro, 9,7" iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air,
iPad (5. Generation), iPad: iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2

iPod: iPod touch (6. Generation)

Quelle: Apple

    Teilen

    Kommentare 1

    • Mittlerweile hat Apple mehrere Bug-Fixes in kurzer Zeit Herausgebracht, aktuell ist iOS 11.0.3, aber keine Bange, das nächste Update kommt ;)